Was tun nach der Entlassung?

Medizinische Klarheit und Wahl der passenden Betreuungsform

Solange die betroffene Person im Krankenhaus oder einer anderen Einrichtung professionell betreut wird, hast Du Zeit, Antworten auf wichtige Fragen zu bekommen. So kannst Du die Situation in den eigenen vier Wänden vorbereiten bzw. Dich für die passende Betreuungslösung entscheiden.

Das Entlassungsmanagement der Einrichtung bzw. der Hausarzt/ die Hausärztin sind die ersten Anlaufstellen für die Klärung wichtiger Fragen, die Du in den Checklisten findest. Damit Du die richtigen Fragen stellen und Dir gleich Notizen mit den vielen Antworten machen kannst, haben wir ein “Arbeitsblatt” für Dich zum Ausdrucken vorbereitet.

Außerdem solltest Du Dir gemeinsam mit dem Entlassungsmanagement, dem/der Hausarzt/-ärztin und Deiner Familie überlegen, welche Unterstützungsleistungen (zusätzlich zu einer medizinischen Nachbetreuung durch die mobile Hauskrankenpflege) erbracht werden müssen, die die betroffene Person nicht mehr alleine durchführen kann.

Wie soll die Pflege mittelfristig organisiert werden? Wer übernimmt welche Tätigkeiten? Es gibt dafür nämlich mehrere Möglichkeiten, die individuell abgewogen werden müssen.

Krankenhaus Medizin

Immer am Laufenden bleiben - miazorgo.com Newsletter

Immer am Laufenden bleiben - miazorgo.com Newsletter

Immer am Laufenden bleiben - miazorgo.com Newsletter

Weitere Artikel