Blog

Hautschutz – wie klappt es richtig?

Hautcreme Herz Hautschutz

Der Hautschutz geht bei der Reinigung mit feuchten Tüchern oder Seife und nassen Einmal-Waschlappen verloren. Das ist gerade bei Menschen, die mit Inkontinenz leben, ein häufiges Problem.

Um Hautirritationen vorzubeugen und die Haut vor den reizenden Säuren im Harn oder den aggressiven Enzymen im Stuhl zu schützen, sollte nach der sanften Reinigung der Haut die Hautbarriere wieder aufgebaut werden.

Dies ist mit einer pflegenden Creme oder Ölen möglich, die dünn aufgetragen werden. Manche Inkontinenztücher werden bereits mit enthalten Pflegestoffen angeboten, die schon während der Reinigung abgegeben werden. Achte auf ein Gütesiegel, das die dermatologische Testung bestätigt. Auf parfümhaltige Produkte sollte verzichtet werden, da Duftstoffe (auch natürliche) die Haut zu allergischen Reaktionen anregen.

Hautpflege

Bei bereits bestehender Hautrötung, aber auch zuvorkommend, kann die neu hergestellte Hautbarriere zusätzlich geschützt werden. Dazu wurden spezielle Hautschutzpasten entwickelt, die ebenso (als zweite Schicht) dünn aufgetragen werden. Der Unterschied zur herkömmlichen Hautbarriere liegt in der Eigenschaft, die Haut gegen Feuchtigkeit “abzuschirmen” und das für sehr viel längere Zeit, als es die normale Hautbarriere könnte. Da dieser Hautschutz wasserabweisend ist, muss er mit Öl-ähnlichen Hautprodukten abgetragen werden.

Bei der Wahl der Seife ist auf den pH-Wert zu achten, der sollte dem pH-Wert auf der Haut (4,5 bis 5,75) gleichen.

Vorbelastete Haut sollte bei der Reinigung mit nicht zu viel Wasser gereinigt werden, um ein Aufweichen zu verhindern. Durch das Aufquellen der oberen Hautschicht, ist die Haut viel leichter irritierbar.

Bei einer guten Reinigung werden die Beobachtungen (Pusteln, Rötung, etc.) des Hautzustandes bei der Benetzung mit Wasser und dem Reinigungsdruck berücksichtigt und anschließend die Hautbarriere wieder hergestellt.

Weitere Informationen

Hier findest Du mehr zum Thema “Hilfsmittel bei Inkontinenz”.

Solltest Du generell auf der Suche nach hilfreichen Produkten zur Unterstützung in den eigenen vier Wänden sein, kannst Du im Themenblock “Hilfsmittel und Heilbehelfe” nachlesen.

Du möchtest keine Neuigkeiten und Aktionen verpassen? Dann melde Dich zum miazorgo.com Newsletter an!

Schreibe einen Kommentar