Presse

Salzburger Nachrichten – Kompakte Anlaufstellen in Pflegefragen

„Wir geben im komplexen Feld der Pflege Orientierung.“

Salzburger Nachrichten – miazorgo

Gleiches Motiv, wenn auch andere Idee, hatten Petra Grell und ihr Mann, beide Mathematiker in Wien. Sie gründeten kürzlich eine Bewertungsplattform für Pflegeagenturen – nachdem sie für die eigenen Eltern professionelle Pflege gesucht hatten und sich das Unterfangen als ziemlicher Spießrutenlauf entpuppt hatte. „Wir möchten mit unserer Seite die vielen Stellen bündeln und kompakte Antworten auf Fragen geben, die sich jeder stellt, der plötzlich in diese Lage gerät“, erklärt Grell. So werden auf ihrer Homepage miazorgo.com die Erfahrungen von Betroffenen mit den – österreichweit bereits über 1000 Pflegeagenturen – gesammelt.

Die Suchenden erhalten auf diese Weise eine Entscheidungshilfe, die sie nichts kostet. Die Nutzer bewerten die Anbieter aufgrund der von ihnen gemachten, persönlichen Erfahrungen. Die Agenturen selbst können das logischerweise nicht.

Geld soll mittelfristig verdient werden, indem andere Anbieter (wie Fußpfleger, Friseure, …) auf der Seite Werbung machen. „Wir wollen Orientierung geben, nachdem wir selbst schlechte Erfahrungen gemacht haben und häufiger wechseln mussten“, sagt Grell. Der Name „miazorgo“ ist übrigens Esperanto und bedeutet so viel wie „Meine Pflege“.

Sigrid Scharf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.