Adventkalender

Tür 7 – Gefühle – Dein Navigationssystem

Gefühle muss man fühlen, um sie zu verstehen.

Hast Du manchmal den Eindruck, dass Dein Kopf und Deine Gedanken mit Dir Schlitten fahren?

Emotionen sind Teil unserer Innenwelt – genauso wie Stress und Belastungen durch die geleistete Organisations- und Betreuungsarbeit. Auch wenn man es bei manchen Menschen vielleicht nicht gleich vermuten würde, wir alle haben Gefühle. Ständig.

Doch warum gibt es diese inneren Empfindungen, die mit unserem Denken in Verbindung stehen?

Gefühle weisen uns auf wichtige Bedürfnisse hin und Bedürfnisse müssen erfüllt werden, um ein ausgeglichenes Leben und Lebensqualität zu erfahren. Gefühle sind also eine Art persönliches Navigationssystem.

Übung - Notizbuch mit Herz

Beobachtungsübung

Was wollen mir meine Emotionen sagen? Welches Bedürfnis steckt dahinter?

Das sind Fragen, die bereits die Sicht auf die Schlittenfahrbahn klären können und Schritte in Richtung Achtsamkeit und Selbstfürsorge möglich machen. 

Fühlst Du Dich manchmal ausgelaugt, schuldig, dem Zerbersten nahe, angeekelt, distanziert?

Beobachte einmal über mehrere Stunden, welche Gefühle Du so wahrnimmst. Ohne Interpretation, warum das so ist – nur, was Du fühlst.

Die Empfindung von aufreibenden und bedrückenden Gefühlen ist normal. Die Frage ist, wie wir damit umgehen und, ob wir mit dem Pensum der anderen, positiven Gefühle zufrieden sind. Alle – auch negative – Gefühle sind wertvoll. Wir haben nur im Laufe der Zeit gelernt, Gefühle zu unterdrücken, sie nicht zu erkennen. Lieber mal ein Gefühl unter den Teppich kehren als zu genau hinzusehen.

Wesentlich ist, dass es kein Gefühl gibt, für das man sich schämen braucht. Zu verstehen, was dahinter steckt, kann helfen, hinzusehen. Denn das Verstecken oder Unterdrücken von Gefühlen führt in den meisten Fällen zu einem Ballast, der ständig mitgetragen wird. Kann dieser abgegeben werden, entstehen mehr Möglichkeiten, angenehmere und glücklichere Momente zu erleben. 

Um die Funktion von Gefühlen besser verstehen zu können, folgt in den nächsten Tagen mehr dazu. Schau morgen wieder im Adventkalender vorbei!

Möchtest Du zukünftig keine Neuigkeiten mehr verpassen und laufend über wichtige Themen im Bereich Pflege informiert werden?

Dann melde Dich gerne zum miazorgo.com Newsletter an!

Zurück zum Adventkalender mit allen Türchen für Dein Wohlbefinden!

Related Posts

Schreibe einen Kommentar